Foto: Nele Martensen

Projektmanagement: Von der Idee bis zur Übergabe

Ganzheitliches Projektmanagement, konsequentes Handeln und kurze Entscheidungswege sind bestehende Grundvoraussetzungen für den Erfolg unserer Projekte. Die ReGe Hamburg übernimmt sämtliche Projektmanagementaufgaben in allen Phasen des Projektes. Vom Konzept und der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung über die Planung, Genehmigung und Bauausführung der Infrastruktur-Projekte bis zu deren Inbetriebnahme-Prozess. Bevor die konkrete Projektplanung beginnt erstellen wir Bedarfsanalysen und entwickeln, untersuchen und bewerten Planungsalternativen. Wir entwickeln damit nicht nur die Projektparameter, sondern wägen in einer frühen Projektphase auch die Bedingungen für politische Entscheidungen und Genehmigungsverfahren ab.

Kosten, Termine, Qualitäten und Organisation

Die ReGe bietet das gesamte Leistungsspektrum für ein erfolgreich realisiertes Bauvorhaben aus einer Hand. Die verschiedenen Fachdisziplinen des Ingenieurbaus, des Verkehrswegebaus, des Wasserbaus und Umweltschutzes werden bei uns über alle Projektstufen koordiniert und geleitet. 


Bauherrenvertretung

Bauherrenvertretung

Als städtische Projektmanagementgesellschaft übernehmen wir alle Bauherrenaufgaben und sind gegenüber Planern, Bauunternehmen, Behörden, Privaten und weiteren Projektbeteiligten als Bauherrenvertreter verantwortlich tätig. 

Die Voraussetzungen für eine Projektrealisierung im Zeit- und Kostenrahmen umfassen eine qualifizierte und detaillierte Planung, eine rechtlich und technisch gesicherte Ausschreibung und Vergabe der Planungs- und Bauleistungen und eine bauvertragskonforme Durchführung der Baumaßnahmen. Diesen Prozess schon vor Planungsbeginn kompetent und verantwortlich zu organisieren und mit Blick auf die beteiligten Akteure in den gegebenen Rahmenbedingungen zum Erfolg zu führen, kennzeichnet unsere Leistung der Projektleitung. 

Genehmigungsmanagement

Bevor ein Bauvorhaben realisiert wird, ist eine vorhabenbezogene Baugenehmigung oder z.B. ein Planfeststellungsbeschluss zu erlangen. Den Antrag für die zuständige Genehmigungsbehörde bereiten wir vor und begleiten die technische Planung; für die Genehmigungsplanung holen wir alle erforderlichen Umweltverträglichkeitsuntersuchungen und Fachgutachten ein. In der Genehmigungsphase bieten wir das Management und die qualifizierte Auswertung von Einwendungen und Stellungnahmen sowie eine lösungsorientierte Kommentierung an. Aufgrund unserer langjährigen Tätigkeit und dem regelmäßigen Umgang mit Verbänden und Behörden verfügen wir über eine ausgeprägte Kompetenz in diesen Genehmigungsprozessen.

Dokumentieren, überprüfen und kontrollieren - mit unseren Monitoring-Leistungen bieten wir ein fachliches Berichtswesen an. Um beispielsweise unsere Erfolge der Ausgleichsmaßnahmen zu bewerten, lassen wir vor Ort durch Planungsbüros oder die ökologische Bauüberwachung die Entwicklung von Flora und Fauna überprüfen - entsprechend der festgelegten Ziele. Das Ausmaß und die Veränderungen sind dabei Bestandteile der qualitativen und quantitativen Messungen.

Vergabemanagement

Umfassende Kenntnisse des Vergaberechts und der aktuellen Vergabevorschriften und Rechtsprechungen sind zwingend erforderlich, um Planungs- und Bauleistungen im wirtschaftlichen Umfeld erfolgreich auszuschreiben und zu vergeben. Unsere Rechtsabteilung unterstützt das Projektmanagement und sorgt für die rechtlichen Rahmenbedingungen. 

Vertrags- und Nachtragsmanagement

Vertrags- und Nachtragsmanagement

Das Vertrags- und Nachtragsmanagement verlangt eine intensive Auseinandersetzung mit den Details der geschlossenen und zu schließenden Bauverträge und der zu bearbeitenden Nachträge. Zusätzliche Baukosten und längere Bauzeiten entstehen durch das Nachforderungsmanagement („Claim-Management“) im laufenden Bauvertrag. Um diese Mehrvergütungsforderungen zu begrenzen und zu vermeiden, setzen wir unser breit gefächertes Fachwissen in Bautechnik und Bauablauf sowie unser ökonomisches und juristisches Know-how ein, um schnell Klarheit in der Vertragsauslegung zu erlangen und die oftmals damit einher gehenden Bauverzögerungen zu vermeiden.

Projektcontrolling und Kostenmanagement

Um Auftraggeber und Investoren vor den finanziellen Risiken eines Bauvorhabens zu schützen, führen wir ein detailliertes Projektcontrolling durch. Es hat neben der intensiven Objektüberwachung hohe Bedeutung für den Projekterfolg. Unser Controlling beginnt bereits in der Vorbereitungsphase des Bauvorhabens mit der Konzeptberatung und Ausgestaltung der Verträge – und wird während der gesamten Projektabwicklung als unabhängige Kontrollinstanz fortgesetzt. Die Erarbeitung projektspezifischer Finanzierungs- und Organisationsmodelle gewährleistet eine stetige Überwachung der Gesamtkosten des Projekts. Der Einsatz von Prognosewerkzeugen im Planungs- und Baucontrolling ermöglicht uns, voraussichtliche Abweichungen rechtzeitig zu erkennen, die Konsequenzen zu bewerten und notfalls durch Korrekturmaßnahmen gegenzusteuern. Projektcontrolling und Kostenmanagement sind immanenter Bestandteil unseres Leistungsspektrums und tragen maßgeblich zur Erreichung der finanziellen Projektziele bei. Bei Projekten mit großem Kostenrisikopotential entscheiden Senat und Bürgerschaft – in einem mehrstufigen Verfahren anhand der sich mit der Planungstiefe konkretisierenden Kostenermittlung – über die Fortsetzung und Realisierung von Bauvorhaben. Diese Entscheidung bereiten wir vor. 

Risikomanagement

Gerade komplexe Bauprojekte mit langen Planungs- und Realisierungsphasen verlangen ein Risikomanagement. Zusätzliche Untersuchungen z.B. der Bestandssituation und Variantenbetrachtungen können die Kosten mindern, unvorhergesehene Entwicklungen und Neuerungen die Kosten steigern. Deshalb bieten wir mehr als eine einfache Risikobetrachtung. Unser Risikomanagement leistet eine systematische Analyse, und eine projektbegleitende Überwachung und Steuerung durch unsere Projektleiter und Controller. Es dient der Früherkennung von Risiken, die zu Budget- und Terminüberschreitung oder Qualitätseinbußen führen können. 

Bauoberleitung

Neben der Projektleitung besetzen wir bei Großvorhaben die Funktion der Bauoberleitung durch eigenes Personal. Hierdurch ist die stetige Aufsicht über die örtliche Bauüberwachung, die Koordinierung der fachlich Beteiligten auf den Baustellen und die Überprüfung der Ausführung gewährleistet. In der Funktion der Bauoberleitung überwachen wir die Termin- und Kosteneinhaltung und nehmen die Bauleistungen ab. Wir organisieren die behördlichen Abnahmen und übergeben das Bauprojekt – fachlich einwandfrei und geprüft – an den Nutzer.