Unsere Referenzen:

Erfolgreich abgeschlossene

Projekte

Sanierung Kaimauern im Zollkanal


Am Zollkanal werden die beiden Kaimauerabschnitte vor Speicher P und Kehrwiederplatz saniert.

Wiederherstellung von Funktion und Optik der Kaimauern

Zur Sanierung des Abschnittes am Brook wird eine wasserseitige Spundwand hergestellt, welche durch Zugpfähle rückverankert wird. Auf der Spundwand wird eine Betonwand angeordnet, welche mit Verblendmauerwerk bekleidet wird. Der Zwischenraum zwischen neuer Spundwand und Bestand wird verfüllt.

Zur Sanierung des Abschnittes am Zollamt 4 ist eine landseitige Spundwand vorgesehen, die ebenfalls mit Zugpfählen rückverankert wird. Hierzu wird der Bestand bis auf ca. +2,70 mNN zurückgebaut. Im Anschluss werden Spundwand und Zugpfähle eingebracht. Die Bestandskaimauer wird konstruktiv über Horizontalanker mit der Spundwand verbunden. Dadurch wird die historische Ansichtsfläche der Kaimauer nicht verändert.

Die ReGe erbringt das Projektmanagement und die Bauherrenvertretung für Planung und Bau der beiden Sanierungsabschnitte.

Slideshow: Kaimauern Zollkanal


Kaimauern Zollkanal
Kaimauern Zollkanal
Kaimauern Zollkanal
Kaimauern Zollkanal
Kaimauern Zollkanal
Kaimauern Zollkanal
Kaimauern Zollkanal