Unsere Referenzen

Erfolgreich abgeschlossene

Projekte

Auswanderer-Museum BallinStadt


Mehr als fünf Millionen Menschen wanderten zwischen 1850 und 1934 über den Hamburger Hafen aus. Ihren Geschichten ist das Museum BallinStadt gewidmet. Drei der 1907 vom Hamburger Reeder errichteten Auswanderer-Hallen wurden originalgetreu rekonstruiert. In den Wohn- und Schlafpavillons befindet sich seit 2007 eine interaktive Ausstellung mit eigenem Familienforschungsbereich.

Historische Hallen, Ballin-Park und Fähranleger


Im April 2005 wurde die ReGe Hamburg mit der Realisierung der baulichen Anlage auf Grundlage historischer Fotos und Bauakten beauftragt. Auf Initiative der ReGe Hamburg wurde das Bauvorhaben im Mai 2006 um den Bau des angrenzenden Ballin-Parks sowie eines Fähranlegers erweitert. Zur gleichen Zeit waren die vorbereitenden Rodungs- und Rückbauarbeiten sowie die Erschließungsmaßnahmen bereits abgeschlossen – eine besondere Herausforderung in Anbetracht des hohen Kontaminierungsgrades des Geländes. Für die drei Gebäude wurde in der Folge eine Tiefgründung von 126 Stahlbetonpfählen eingebracht. Nach nur 10 Monaten Bauzeit waren die Hochbauarbeiten fertiggestellt. Die Errichtung des Parks und der Außenanlagen mit einer Fläche von ca. 3 Hektar begannen im November 2006. Der Anleger wurde im März 2007 vor Ort installiert. Alle drei Teilprojekte wurden pünktlich zur Eröffnung der BallinStadt am 4. Juli 2007 innerhalb des vorgegebenen Budgets fertiggestellt.

Zahlen & Fakten:

Maßnahme:Rekonstruktion
Unsere Leistung:Projektmanagement
Bedarfsträger:Kulturbehörde
Investitionssumme:9,5 Mio €
Bauzeit:2006 - 2007
Lage:Veddeler Bogen 2, 20539 Hamburg
Bezirk:Mitte
Website:www.ballinstadt.de